The most trusted and popular consumer complaints website
Explore your opportunities! Create an account or Sign In

Felix Eugen Assfalg / Fraud

1 Saudi Arabia Review updated:

Felix Eugen Assfalg was many times guilty on the German Court - fraud and ciminal bankruptcy.
he has had bankruptcy in Intec Industries, Artech GMBH, Speelast Advanced Cryotech AG., Inteso AG.
His last fraud was on Shairco Group Jeddah Saudi-Arabia.
He has taken more than 20, 000, 000 Euros from Shairco Group and put in his daughters account Yvonne.
Now he is looking for a diplomatic passport from Africa.
He try to sell tire recycling plant with patents he does not own. He never did one plant.
Tax in Germany is now looking for him.

Sort by: UpDate | Rating

Comments

  • Ri
      25th of Jul, 2009
    +12 Votes

    I dealt with him in the past on a project and he ripped me off, I dont think he has any knowleadge in the business. He only trys to get down payments from customers and the runs off. Beware!!!

  • Ab
      4th of Aug, 2009
    +12 Votes

    Yes I dealt with this guy, and I did not have a good experience. I lost $260, 000 he took a deposit to sell me a used plant then he claimed bankruptcy. DO NOT DEAL WITH HIM !!

  • Ab
      4th of Aug, 2009
    Best Best Advice +13 Votes

    THIS MAN IS A SWINDLER, HE STOLE FROM:
    SHAIRCO FROM SAUDI ARABIA
    PETER HALL AND TONY HALL FROM AUSTRALIA
    HIS PARTNER JOHN ROSSI FROM ITALY
    MAGNUM RESOURCES FROM THE U.S.

    I AGREE HE ALSO STOLE TECHNOLOGY AND CLAIMED IT WAS HIS.
    HE HAS NO TECHNOLOGY FOR RUBBER OR DEVULC

  • Ge
      6th of Aug, 2009
    +11 Votes

    Dear Mr. Krieg,

    seems like you dont like felix assfalg

    some new information for you :

    all his companies went bankrupt inteso, spreelast advanced cryotech and artech.

    he bought an appartment in berlin for 300, 000 euros and put it in his wifes name Irena Assfalg (tax does not know about that)

    he took more than 3 million euros from the companies (and company credit cards) and tax does not know about that also.

    he put money in his daughter Yvonnes bank account

    he also has money in Deutche Bank in Madrid (more than 700, 000 euros)

    he works with a guy called william kostanski http://www.grupo-spr.com/ from spain

    after artech went bankrupt he made a license for SPR to use artech technology and he back dated the license.

    he opened a new company with kostanski called A&A RECYCLINTECHNIK.

    IF YOU NEED ANY MORE INFORMATION ON THIS PERSON LET ME KNOW.


    Such fraudsters and swindlers like this man, got over many years full justice protection and a million government collateral from the German Government.

  • Me
      11th of Aug, 2009
    -10 Votes

    Dear Mr. Krieg Living in Mailbox in Oklahoma, Dear Francis Law, Dear Mr. A.H.-I.P.
    and all other Friends.

    I think you Guys need a Doctor to help you-
    Nothing what you write to the public has any background and is truly false.
    No Court has contacted me to any time. If some body has any problem with me he can contact me open
    or suit me directly. I have made all my legal work and tax application what is not the case with other People. I have never taken any Money out of the Companies wich was not agreed or Part of my Salary.
    I think those People who think they are the best should be very carefully whats happend next to them. The German Investigator is looking for
    for Mr. Krieg and others but he can`t find him. Mr. Krieg put his Compny in Bunkruptcy (Spreerelast GmbH Vetschau) and sold his Patent to Mr. Berkmann in Kempten/ Germany for 30000€ . Now he is playing the solid Guy. There are many other People looking for this good Fellow.
    I have no Problem with Mr. Rossi or Mr. Rami or Hall. I have also not screwed Companies or Clients.
    I m also not involved in Intec AG Berlin. My Wife or Daughter where never involved in any transaction.

    If nobody understand you should talk to my Boss. He gives you may be more (wrong) information. Ceo of all Companies. Name A.el.H.
    If you need any Info let me know.
    keineinziges@yahoo.de
    Felix Assfalg

  • Me
      11th of Aug, 2009
    -11 Votes

    Daer Krieg, Francis Law, Ayman Haddad, and all my other Friends.

    Ich denke Ihre alle braucht ein Doctor wo euch bei eurem Verfolgungswahn ud psychischen Störung helfen kann.

    Zuerst möcht ich den Herr Krieg, wo ich persönlich nicht kenne und niemals in meinem Leben getroffen habe sagen, dass ich keine Patente von Ihm gestolen habe und auch nie benutz habe. Ich die überhaupt nicht kenne. Ich verstehe nicht was er für ein Problem mit mir hat. Sollte da eines sein, kann er mich doch verklagen, so einfach ist das. Krieg hat seine Firma Spreerelast 2000 in Konkurs geführt und hat seine Patente an einen Herr Berkmann verkauft.(30000€) das ist alles was die Wert sind.
    Zu den den anderen unqualifizierten Anschuldigungen möchte ich nur sagen, pfui Teufel vor solchen Leuten, die versuchen mit Lügen etwas zu erreichen. Ich habe keine ungesetzlichen Aktionen in meiner Zeit als Vorstand oder GF gemacht oder veranlasst. das jetzt mit Lügen und falschen Vorwürfen auch noch meine Familie mit hinein gezogen wird wundert mich nicht mehr. Es gibt keine Zahlungen die gemacht wurden außer meiner abgestimmten Bezahlung. Es gibt auch keine Polizeiliche Aktionen gegen mich. Andere dagegen werden sich noch wundern. Krieg living in a Mailbox in Oklohoma wird vom deutschen Staatsanwalt gesucht zur Vernehmung. Verleumdung ist in Deutschland ein Straftatbestand.
    Dazu möchte ich noch sagen, dass ich nicht der Boss der Gruppe war.
    der ist in Windsor Canada. Schöne Grüße.

    Wenn sie fragen haben
    ich antworte gerne mit wahren Fakten
    keineinziges@yahoo.de
    Felix Assfalg

  • Im
      6th of Oct, 2009
    +1 Votes

    Hallo Ihr Betrüger Berkmann, Assfalg und Rossi,

    ich habe bereits 1998 meine Firmenateile an der damaligen Tyre Recycling & Produkt GmbH - später Spreelast AG verkauft. (Erste Lüge und Verleumdung)
    Der wegen Betruges und Insolvenzbetruges einschlägig vorbestarfte Rainer Berkmann aus Sulzberg /Allgäu hat bei dem Notar Klichowski in Berlin 1998 und bei der Gründung der Ikarus Recycling GmbH eine vorsätzliche falsche eidesstattliche Versicherung abgegeben, genau wie Du krimielle Schweinebacke Assfalg es auch gemacht hast. Damit hattte er einen weiteren Betrug zu meinem und Dritter Nachteil begangen. Berkmann hat am 09. Mai 2006 der INTESO AG, bei der Schweinebacke Assfal im Aufsichtsrat ist, meine Patenthäfte verkauft und obwohl Ihr miesen Verbrecher alle vorher durch Anwälte und mich schriftlich gewarnt wurdet, habt Ihr den Patentaneilskaufvertrag vollzogen. Damit Ihr die Sparkasse Menden um 2, 3 Millionen Euro erneut durch Bertrug erleichtern konntet, habt Ihr diesen Vertrag vom 09. Mai 2009 in den Notarvertag des Dr. Florian Braunfels Urkunde Nr. 2274 für 2008 Br am 22. Oktober 2008 aufnehmen lassen. Die SEC hat die Lizenzurkunde dieses in krimineller Weise gekauften Patenteils, welches Du saudämliche Schweinebacke Assfalg auch noch mit dem CEO der Magnum D'Or Recources Inc. aus Fort Lauderdale unterzeichnet hast, am 31. Dezember 2007 veröffentlicht. Magnum Inc. hat schriftlich im August 2008 gegenüber Rechtsanwalt Fred E. Stoops zugesichert, diese durch Schweinebacke Assfalg erteilten exklusiven Lizenzen nicht mehr nutzen zu wollen, man hätte ja neuerlich die Patente des Dr. Sekhar aus Malaysia - genannt DE LINK aus Russland.

    Ihr Verbrecher habt nur Eines geschafft, Staatsanwälte, Minister und Politiker aus der Bundesrepublik stehen unter dem dringenden Verdacht u.a. der mehrfachen Strafvereitlung in Tateinheit, Rechtsbeugung sowie der Beihiilfe durch Unterlassung - dumm gelaufen, denn dafür geht Ihr diesmal in den Knast. Dann seid Ihr genau da wo ich Euch hinhaben will.. dann sehen wir weiter.
    Das Bundesverfassungsgericht wird dem bald ein Ende setzen Az 2BvR 2156/09 vom 29. Sept. 2009.

Post your comment